Attensam-Studie: 75 Prozent fühlen sich an einem sauberen Arbeitsplatz wohler

| 26.07.2018

(Wien, Juli 2018) Der Reinigungsspezialist Attensam wollte wissen, welchen Stellenwert ein sauberer Arbeitsplatz hat. Dazu wurden österreichweit Büroangestellte befragt.[1] Das Ergebnis: Drei von vier Befragten sind der Ansicht, Sauberkeit am Arbeitsplatz steigere das Wohlbefinden.

Für stolze 90 Prozent ist ein reinliches Büro wichtig, mehr als die Hälfte sehen darin einen Beitrag zu einem guten Betriebsklima. Am wichtigsten ist den Befragten die Sauberkeit in den Sanitäranlagen (84 %), gefolgt vom Empfangsbereich (68 %) und dem Telefon (65 %). Die Mehrheit will zudem, dass außerhalb der Arbeitszeit gereinigt wird.

Auch positive Effekte auf Karriere und Produktivität werden einem sauberen Büro zugeschrieben: 71 Prozent glauben dadurch sogar an bessere Karrierechancen. Für 40 Prozent ermöglicht es effizienteres Arbeiten, für 36 Prozent steigt durch Reinlichkeit am Arbeitsplatz die Arbeitsmotivation. Außerdem zeigt sich für ein Drittel darin die Wertschätzung des Arbeitgebers.

„Durch die Studie konnten wir interessante Einblicke gewinnen, wie Büroangestellte die Reinigung wahrnehmen. Die Ergebnisse bestätigen unsere Praxiserfahrung – dass ein sauberer Arbeitsplatz äußerst wichtig für die Produktivität der Mitarbeitenden ist“, betont Oliver Attensam, Geschäftsführer der Attensam Unternehmensgruppe. „Wir können durch unser Portfolio in der Bürobetreuung sämtliche Leistungen aus einer Hand anbieten. Das bedeutet, unsere Kunden haben nur einen Ansprechpartner für alle Fragen.“

 

Allumfassende Bürobetreuung vom Profi

Durch das breite Leistungsspektrum kann Attensam nicht nur klassische Bürobetreuung mit Staubsaugen oder Schreibtischwischen anbieten, sondern auch durch Zusatzleistungen wie kleine Malerarbeiten oder Grünpflanzenpflege punkten. Computerreinigung kann ebenso gebucht werden wie die Reinigung von Heizkörpern oder Jalousien und Vorhängen.

Bei Attensam kommen in der Bürobetreuung ausschließlich Spezialprodukte, verstärkt auch umweltfreundliche Reinigungsmittel, zum Einsatz. Spezielle Reinigungsmaschinen und -gerätschaften sorgen für wirkliche Sauberkeit am Arbeitsplatz – egal ob in Laboren, Geschäftslokalen, Werkstätten oder Einkaufszentren.

Die Attensam Bürobetreuung besteht aus bestens eingeschulten Mitarbeitenden, die die nötigen Fachkenntnisse für eine optimale Reinigung der Büroräumlichkeiten besitzen – beispielweise welche Fläche mit welchem Reinigungsmittel gesäubert werden muss. Die verantwortlichen Objektleiter sind ausgebildete Fachkräfte und verfügen über langjährige Berufserfahrung in diesem Bereich. Nicht nur fachlich, sondern auch für die Interaktion mit den Kunden wird das Team regelmäßig weitergebildet. „Denn nur bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können unsere Kunden optimal betreuen“, erklärt Oliver Attensam abschließend.

 

Über Attensam

Attensam bietet seit 1980 professionelle ganzheitliche Hausbetreuung, von der Hausreinigung über die Haustechnik & Wartung bis hin zum Winterservice und der Grünflächenbetreuung. Das breite Leistungsspektrum des österreichischen Marktführers umfasst weiters die Bürobetreuung, die Schädlingsbekämpfung und Sonderreinigungen. Das Unternehmen ist in den Bereichen ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert und wurde 2016 als Bester Arbeitgeber Österreichs mit über 500 Mitarbeitern ausgezeichnet. Zu den Kunden von Attensam zählen neben Hausverwaltungen auch private wie geschäftliche Haus- und Liegenschaftseigentümer, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Attensam verfügt österreichweit über 19 Standorte. www.attensam.at

 

Rückfragen und Informationen

Kontakt Attensam:

Denis Marinitsch, MAS MBA

T: +43 5 7999 1919

M: +43 676 8206 8919

Mail: presse@attensam.at

www.attensam.at

 

Brandenstein Communications:

Christina Brandenstein

T: +43 1 319 41 01-16

Mail: christina@brandensteincom.at

 

[1] 503 Interviews mit Personen aus ganz Österreich, durchgeführt von Marketagent.com im März 2018

 

Downloads:

Download Foto 1

Download Foto 2

 

Pinterest
WhatsApp