Das Team einbinden

| 24.04.2021

Marco Jäger,Prokurist bei Brandenstein Communications: Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen. Hier kommt die offene Kommunikation ins Spiel, die auch in normalen Zeiten Standard sein sollte, der aber in einer schwierigen Situation eine noch grö-ßere Rolle zukommt. Das bedeutet, dem Team zu erklären, warum Entscheidungen gefällt werden, wie man diese Lage meistern und was jede und jeder Einzelne dazu beitragen kann. Natürlich setzt dieses Handeln voraus, dass man Feedback auch zulässt, damit Wünsche und Bedürfnisse der Belegschaft einfließen können. Diese Vorgangsweise untermauert nicht nur die Wertschätzung und das Vertrauen gegenüber den Teammitgliedern, sondern stärkt ebenso den Zusammenhalt und die Arbeit an einer gemeinsamen Sache. Das gibt den Mitarbeitern gleichzeitig den notwendigen Rückhalt, um eigenständiger zu handeln, weil sie über mehr Hintergrundwissen verfügen.

Pinterest
WhatsApp