KURIER Medienhaus forciert mit „Lust auf Österreich“ heimischen Tourismus

| 06.07.2020

(Wien, am 06.07.2020) Mit der Initiative „Lust auf Österreich“ will das KURIER Medienhaus aufzeigen, wie abwechslungsreich und exklusiv ein Urlaub in der Alpenrepublik sein kann: Die interaktive Plattform www.lust-auf-oesterreich.at bietet ab 5. Juli 2020 mit regionalen und thematischen Schwerpunkten einen bunten Mix für jeden Geschmack, garniert mit Gewinnspielen und Geheimtipps von anderen Usern. Unterstützt wird „Lust auf Österreich“ von sämtlichen Medien des KURIER Medienhaus – der KURIER ist ebenso dabei wie kurier.at, futurezone.at, schauTV. Somit können täglich mehr als eine Million potenzieller Gäste, vor allem aus Ostösterreich, erreicht werden. Weitere digitale Verstärkung für die Initiative gibt es außerdem über eigens eingerichtete Social Media-Kanäle sowie Influencer- und Bloggerkooperationen.

„Lust auf Österreich“ ist eine crossmediale Content- & Service-Initiative, die den Usern ein ganz besonderes Erlebnis mit Tipps & Tricks und regionalen Schmankerln bietet. Wer sich Inspirationen für eine einzelne Tourismusregion holen will, wird auf www.lust-auf-oesterreich.at genauso fündig, wie jemand, der seinen Urlaub in der Heimat thematisch auswählt – ob nun nach Interessen oder nach der Jahreszeit. Kaum bekannte Highlights, für die man nicht in die Ferne reisen muss, sondern die auch hierzulande genossen werden können, werden dabei vor den Vorhang geholt – von der Lama-Expedition im Alpenvorland über den Käse-Kurs mit dem Almsenner und Alpen-Ayurveda & Kräuter-Yoga in traumhafter Kulisse bis hin zum idyllischen Picknick mit einem Schlossherren oder Sektfrühstück am Berggipfel. Derzeit noch exklusiv für KURIER CLUB-Mitglieder können in Kooperation mit dem Reisespezialisten KUONI exklusive Packages angeboten werden, die das Herz all jener höher schlagen lassen, die auf der Suche nach dem Unkonventionellen sind.

„Reisebeschränkungen stellen die österreichische Tourismuswirtschaft vor große Herausforderungen. Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um den ÖsterreicherInnen alle Facetten ihrer Heimat näherzubringen – eine einmalige Möglichkeit wieder vermehrt heimische Stammgäste für die Zukunft zu gewinnen. Wir, das KURIER Medienhaus, zeigen mit ‚Lust auf Österreich‘ unseren täglich mehr als eine Million Lesern, Usern und Sehern auf unterschiedlichsten Kanälen, dass es hierzulande noch sehr Vieles zu entdecken gibt – egal ob actionreich, erholsam oder kulinarisch“, gibt KURIER Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger einen Einblick.

Digitale Anlaufstelle für den Österreichurlaub

Die Website, auf der alle Fäden der Initiative zusammenlaufen, macht Geschmack auf Urlaub in den vielfältigen heimischen Ferienregionen und lässt ebenso die User zu Wort kommen: Gefragt sind ihre Geheimtipps, das reicht vom Lieblingsplatzerl oder -rezept über die urigste Almhütte und chicste Roof-Top-Bar bis hin zum coolsten Bergsee. Als Motivationsfaktor für diesen user-generated Content fungieren regelmäßige Wettbewerbe und Gewinnspiele, die nicht nur auf www.lust-auf-oesterreich.at, sondern auch über Social Media – beispielweise in Form einer TikTok-Challenge – ausgetragen werden. Eigens eingerichtete Channels auf Facebook, Instagram und YouTube ergänzen den digitalen Fokus der Initiative, gezielte Influencer- und Bloggerkooperationen sorgen für einen zusätzlichen Multiplikatoreffekt.

„Ganz nach dem Motto ‚Gemeinsam sind wir stärker‘ bündeln wir mit dieser breiten Initiative die Kräfte unter dem Dach des KURIER Medienhaus, um zu zeigen, wie spannend ein Urlaub zwischen Vorarlberg und dem Burgenland sein kann. Wir haben damit eine Content-Plattform ins Leben gerufen, bei der Emotionen und Erlebnisse im Vordergrund stehen, damit gehen wir auf die Bedürfnisse unserer reiseaffinen Zielgruppe ein. Für unsere Abonnenten gibt es darüber hinaus exklusive Reiseangebote“, erklärt Petra Gramel, Head of Marketing & Business Development beim KURIER.

Foto v.l.n.r: Dr. Michael Rettenegger, Leiter Themenvertical REISEN, Petra Gramel, Head of Marketing & Business Development, Thomas Kralinger, Geschäftsführer KURIER Medienhaus
Fotocredits: Kurier/Gilbert Novy

 

Weitere Informationen:

Thomas Kralinger

Geschäftsführer KURIER Medienhaus

thomas.kralinger@kurier.at
+43 (0)5 9030 22355

 

Petra Gramel

Head of Marketing & Business Development KURIER
petra.gramel@kurier.at

+43 (0)5 9030-22364

 

Downloads:

Presseinformation

Bild 01

Pinterest
WhatsApp