METAVERSE – digitale Welten auf dem Vormarsch

| 22.04.2022

Als PR-Agentur ist es natürlich wichtig, dass wir aktuelle Entwicklungen beobachten und uns mit Trends beschäftigen – das gehört zu unserem Daily Business ganz selbstverständlich dazu. Deshalb durchforsten wir auch tagtäglich soziale Medien, Onlineportale, Zeitungen und Zeitschriften. Dabei sind wir auf ein Phänomen gestoßen, dass immer häufiger – vor allem seit sich Facebook einen neuen Konzernnamen verpasst hat – zur Sprache kommt: Metaverse! Wir haben dieses Buzzword genauer unter die Lupe genommen und für euch die wichtigsten Facts zusammengetragen!

Was ist das Metaverse?

Das sogenannte Metaverse soll eine digitale Welt sein, in der man beispielsweise Meetings abhalten oder auch Konzerte in Echtzeit besuchen kann – ganz egal, wo auf der Welt man gerade ist. Eine besondere Eigenschaft ist, dass darin User-Generated-Content kreiert werden kann. Nutzer können also eigene Inhalte erstellen und diese mit anderen teilen. Umgebungen, die ähnlich zum Metaversum sind, kann man bereits in der Augmented Reality und verschiedenen Onlinespielen finden. So können User beispielsweise im Onlinegame „Roblox“ eigene Spiele erschaffen. Das Metaversum hat ein riesiges Marktpotenzial: Im Jahr 2024 rechnet man mit einem Geschäft von gut 800 Milliarden US-Dollar. Da digitale Welten eine enorme Rechenleistung benötigen, wird das Metaverse aber sicher noch einige Jahre Entwicklungszeit brauchen.

Bedeutung für die PR

Es gibt schier unendliche Möglichkeiten, wie das Metaverse im Zusammenhang mit PR genutzt werden kann. Man könnte zum Beispiel Events und Pressekonferenzen zukünftig im Metaverse abhalten. Somit könnten Teilnehmer weltweit dabei sein, Reisekosten sparen und obendrein ihren CO²-Fußabdruck vermindern. Da User-Generated-Content im Metaverse erstellt wird, wäre es möglich, für diese Inhalte PR zu machen. Virtuelle Placements oder auch E-Commerce werden im Metaversum neu gedacht. Schon heute verkaufen Marken wie Nike oder Gucci virtuelle Kleidung für Avatare in Onlinespielen. Bei einer Sache wird es die PR-Branche ganz sicher brauchen – nämlich dabei, Aufmerksamkeit und Vertrauen für neue Metaverse-Anbieter zu schaffen.

(R)Evolution einer Branche

Die gesamte Kommunikationsbranche wird in naher Zukunft noch stärker auf Digitalisierung setzen, um bei neuen Erscheinungen wie dem Metaversum, Virtual Reality und künstlicher Intelligenz am Ball zu bleiben. Neue digitale Dienstleistungen und Medien könnten entstehen, besonders in Anbetracht von VR und KI.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, was die digitale Zukunft bringt! 😊

Pinterest
WhatsApp