2020 – Ein besonderes Jahr im Schnelldurchlauf

| 15.01.2021

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht… und schon wieder sind fast zwei Wochen im neuen Jahr vorbei. Was bietet sich also besser an, als einen Moment zur Ruhe zu kommen und das Jahr 2020 Revue passieren zu lassen?

Trotz vieler Einschränkungen, Unsicherheiten und Herausforderungen, die es im vergangenen Jahr gab, wurden wieder enorm viele kreative Kräfte freigesetzt und wir konnten einige tolle Projekte verwirklichen!

Wir haben die Highlights dieses Jahres für euch kurz zusammengefasst und nehmen euch mit auf unseren Jahresrückblick – los geht‘s!

 

Nach einem erfolgreichen 2019 starteten wir mit großer Vorfreude und einigen spannenden Projekten im Jänner ins neue Jahr. Die ersten Jahresmeetings standen am Plan und große Ideen wurden geboren.

Im Februar hielten uns einige Samplings auf Trab. Redaktionen wurden von uns mit der Fernweh-Edition von Ritter Sport und dem Heringsschmaus von Nordsee kulinarisch verwöhnt.

Im März traf die Corona-Pandemie Österreich und hielt die ganze Welt in Atem. So hieß es auch für uns „Ab ins Homeoffice“. Zugegebenermaßen mussten wir sehr rasch umdenken und unseren Büroalltag komplett umkrempeln. Dennoch haben wir schnell alles gut in den Griff bekommen und konnten einige Learnings aus dieser Zeit mitnehmen.

 

Spätestens im April waren neue Kommunikationstools fest im Daily Business verankert: Videokonferenzen und Telcos standen an der Tagesordnung und sind auch heute kaum mehr wegzudenken.

 

Im Mai konnten wir unser zweites Fotoshooting dieses Jahr durchführen, diesmal für die Limited Summer Edition von Kupferberg – und natürlich im Freien und mit genügend Abstand!

 

Der Juni brachte wieder etwas Normalität in unseren Agenturalltag: Wir kamen zum ersten Mal nach langer Zeit wieder alle an einem Ort zusammen und verbrachten gemeinsam einen Tag im Grünen, um spannende Ideen für das zweite Halbjahr zu sammeln.

Die Sommermonate Juli und August wurden für ein ganz besonderes Projekt genutzt. Unser Podcast BETTER COMMUNICATIONS ging online. Schon reingehört? 😉

 

Ab September ging es dann mit Events Schlag auf Schlag. Unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen durften wir die Eröffnung der A-NOBIS Sektkellerei in Zurndorf begleiten.

Im Oktober stand wieder die erste physische Pressekonferenz an – Bilanzpressekonferenz von unserem Kunden Attensam, der mit Hygiene und Desinfektion ja bestens betraut ist.

 

Der November hielt einige Samplings parat – zwar nicht wie gewohnt face-to-face, aber dennoch mit erfreulicher Resonanz. So lieferten wir den Redaktionen unter anderem ein Feel Good-Package unserer Kunden Henkell, LOIDL und Ritter Sport.

Im Dezember durften wir eine rein virtuelle Pressekonferenz und ein digitales Pressegespräch für die Plattform Industrie 4.0 organisieren, bevor es in die wohlverdiente Weihnachtspause ging.

 

2020 – ein kommunikatives Jahr

Das vergangene Jahr war mehr als nur besonders. Die Digitalisierung erlebte einen enormen Aufschwung, Videokonferenzen wurden unverzichtbar und auch die allgemeine Kommunikation wurde deutlich mehr. So durften wir unglaublich viele Presseaussendungen für unsere Kunden versenden – sage und schreibe 73 Aussendungen. Bei einem Kunden konnten wir uns im Vorjahr über fast 400 Clippings freuen – praktisch ein Clipping jeden Tag!

Trotz schwieriger Zeiten gab es auch die eine oder andere erfreuliche Nachricht: Im Juni konnten wir mit APEIRON Biologics einen spannenden Neukunden begrüßen und die A-NOBIS Sektkellerei als Projektkunden dazu gewinnen.

Wir sind uns sicher – die Corona-Pandemie wird uns noch ein Stück weit begleiten. Allerdings konnten wir eine sehr wichtige Erkenntnis aus diesem Jahr mitnehmen: Mit einem starken Team, Zusammenhalt und Vertrauen können auch die schwersten Zeiten gemeistert werden!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start in das neue Jahr 2021! 😊

Pinterest
WhatsApp